Giessenfall und Wisenbergturm

Sommerau-Läufelfingen

Vom Bahnhof Sommerau führt der Weg zum Wasserfall „Rünenberger Giessen“. 18 Meter stürzt dort das Wasser in die Tiefe, das sich in Jahrmillionen in den Fels eingefressen und dabei zig Kalk- und Mergelschichten – dem Hauptgestein des Tafeljuras – offengelegt hat. Entlang dem Erlebnispfad „Wisenbergwärts“ geht es stetig hoch bis zum Wisenberg-Turm, der eine Weitsicht offenbart, die seinesgleichen sucht. Vorbei am Hotel Bad Ramsach führt die Strecke letztlich zur kürzlich renovierten Ruine Homburg.

Länge: 11.8 km
Höhenmeter: 580 m
Dauer: 3.30 h
Schwierigkeit: schwer

Highlights:
Wasserfall Giessen
Erlebnispfad Wisenbergwärts (Infos unter tafeljura.ch)
Wisenbergturm
Ruine Homburg

Weitere Informationen