Metzgete

An ausgewählten Tagen, vor allem im Spätherbst, kannst du in einigen Landgasthöfen die „Metzgete“ geniessen.

„Metzgete“ steht wörtlich für Schlachtung. Kulinarisch sind damit sämtliche Gerichte gemeint, die typischerweise direkt nach der Schlachtung gegessen werden, wie zum Beispiel Blut- und Leberwürste, Innereien, Speck, Bauch- und Kopffleisch. Die Schlachttage im Herbst gehören zu den Spezialitäten im Kanton Baselland. 
In verschiedenen Restaurants kannst du die herbstlichen Gerichte in angenehmer Atmosphäre, von währschaft bis gehoben, geniessen. Eine Auswahl:
- Restaurant und Dorfmetzgerei zur Blume, Bretzwil
- Restaurant Reblaube, Lampenberg 
- Bergrestaurant Kallhof, Eptingen 
- Restaurant Jägerstübli, Anwil 
- Restaurant Chilchli, Bärenwil 
- Landgasthof Farnsburg, Ormalingen 
- Restaurant Kaserne, Liestal 
- Restaurant Alpbad, Sissach 
- Restaurant Rössli, Oberdorf 
- Restaurant S'Beizli, Nusshof