Ruine Schloss Waldenburg

Hoch über dem mittelalterlichen Städtchen Waldenburg thront die gleichnamige Ruine. Hier kannst du bedeutende Überreste eines Landvogteischlosses besichtigen.

Der Bezirkshauptort Waldenburg liegt am oberen Ende des vorderen Frenkentals, das auch Waldenburgertal genannt wird. Die Ruine Waldenburg befindet sich auf dem schmalen Felsrücken Rehag und ist somit strategisch gut oberhalb der Passstrasse über den Oberen Hauenstein platziert. Die gut erhaltenen Überreste sind jederzeit zugänglich. Da die ältesten Teile der Waldenburg älter sind als das Städtchen, ist anzunehmen, dass die Burg einst erbaut wurde, um Strassenzölle für die Passstrasse zu verlangen. Während der Basler Revolution von 1798 floh der Landvogt von der Waldenburg, worauf Aufständische sie anzündeten. Erst in den Jahren 1929 bis 1931 wurden die heute sichtbaren Überreste ausgegraben.

auf Google Maps anzeigen

Ruine Schloss Waldenburg

4437 Waldenburg